Chinas Verbraucherpreisindex steigt im August um 0,8 Prozent

German.news.cn| 10-09-2021 10:31:14| 新华网
German.news.cn| 10-09-2021 10:31:14| 新华网
咪乐|直播|平台|官网 几名游客对午餐表示不满,遭到导游训斥:这点钱出来旅游,还不消费不买东西,骗吃骗喝骗玩,就是旅游流氓。

Das Foto zeigt Supermarktkunden beim Kauf von Gemüse im Kreis Danzhai in der Provinz Guizhou im Südwesten Chinas, 9. August 2021. (Xinhua/Yang Wukui)

BEIJING, 9. September (Xinhua) -- Chinas Verbraucherpreisindex (CPI), ein Hauptindikator für die Inflation, stieg im August laut am Donnerstag ver?ffentlichten Daten des Staatlichen Amtes für Statistik (NBS) um 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Der Wert lag unter dem im Juli erfassten Wachstum von einem Prozent im Vorjahresvergleich.

Das langsamere Wachstum war zum Teil auf einen Rückgang der Lebensmittelpreise zurückzuführen, die im vergangenen Monat um 4,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr sanken. Insbesondere der Preis für Schweinefleisch, ein Grundnahrungsmittel in China, brach mit einem Rückgang von 44,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr ein.

Laut Dong Lijuan, eine leitende Statistikerin des NBS, haben die anhaltenden Bemühungen der Regierung zu einem reichlichen Angebot auf dem Verbrauchermarkt und stabilen Preisen im August geführt.

Chinas Erzeugerpreisindex, der die Kosten für Waren am Werkstor misst, stieg laut dem Statistikamt im August um 9,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Das Ziel für den Anstieg der Verbraucherpreise für das Jahr 2021 hat China laut dem diesj?hrigen T?tigkeitsbericht der Regierung auf etwa drei Prozent festgelegt.

(gem?? der Nachrichtenagentur Xinhua)?

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310179153
百度